Konferenz der Tiere der Egge

06.06.2024

Monatelang habe die Menschen in Ostwestfalen über den Nationalpark in der Egge debattiert: Die Landesregierung will einen zweiten Nationalpark in NRW, Naturschützende natürlich auch, viele Bürgerinnen und Bürger auch, aber die konservativen Parteien der Kreise Höxter und Paderborn sind dagegen. Warum auch immer.

Die Menschen dürfen nun in einem Bürgerentscheid darüber abstimmen, ob sich die Kreise beim Land für einen Nationalpark bewerben. Und die Tiere?

Beim Nationalparkfest in Paderborn haben sich Schwarzstorch, Mittelspecht, Feuersalamander und Co. zu Wort gemeldet.

Auch der Schwammwald und ein Urwaldpilz, der Ästige Stachelbart, und ein Höhlenkäfer Eggart sind dazu gekommen.

Ich durfte moderieren, schaut es euch an!

Mit großem Dank an Eckart von Hirschhausen, Günter Bockwinkel, Valeria Geritzen, Karsten Otte, Gritli Füller-Noack, Bernd Gerken, Ralf Liebelt, Antje Huißmann, Tom Steinlein und Carsten Birkelbach, der die Tiere gefilmt hat und diesen Film geschnitten hat.

Herzlichen Dank auch an Erich Kästner und an die Tiere der Donauauen bei Wien, die sich vor vielen Jahren einen Nationalpark erstritten haben.