Jetzt neu auf twitter: @BusseTanja

06.08.2020

Meine WDR-Kollegin Vera Dreckmann hat mich überzeugt: Twitter darf nicht länger ausgelassen werden. Wenn Sie dort auch unterwegs sind: Sie finden mich unter @BusseTanja. Folgen Sie gerne!  

Katastrophe mit Ankündigung! Sonntag im Presseclub und in ttt

27.06.2020

Endlich sind die Zustände in der Fleischindustrie ein Thema geworden. Es brauchte erst einen katastrophalen Corona-Ausbruch bei einem der Mega-Schlachthöfe von Tönnies, um das Leugnen der lange bekannten Missstände zu beenden. So viele haben so lange und immer wieder das System Billigfleisch kritisiert: Tierschützer*innen, Landwirt*innen, denen ihre Tiere am Herzen liegen, Naturschützer*innen und Journalist*innen, die Gewerkschaften und sogar ein mutiger katholischer Priester, der Prälat Peter Kossen. Vor gefühlt hundert Jahren habe ich das Buch „Die Einkaufsrevolution“ veröffentlicht, in dem ich […]

Ende der Ausgangssperre! Und Wackelpeter für alle!

21.06.2020

Slowfood hatte die wunderbare Idee, den Tag der nachhaltigen Gastronomie zu feiern – mit nachhaltigen Gastronomen in der nachhaltigen Hobenköök in Hamburg – und ich durfte die Aromenkünstlerl*innen vorstellen. Luka Lübke mit ihrer Apokalübke, Barbara Stadler von der Kastanie bei Bremen, Jochen Strehler aus Kiel, und aus Hamburg waren dabei Wolfs Junge, der Bio-Caterer Wackelpeter (den ich allen Hamburger Kindern gönnen würde!) und natürlich Thomas Sampl aus der Hobenköök. Auch wenn das Moderieren hinter Glasscheiben und mit zwei Meter Abstand […]

Tierärzte kritisieren die Hochleistungszucht bei Milchkühen

05.06.2020

Am Weltmilchtag am 1. Juni hat Holger Vogel, der Präsident der Tierärztekammer von Mecklenburg-Vorpommern, die Zucht von Hochleistungskühen im NDR kritisiert, und zwei Tage später hat Agrarfachzeitschrift Top Agrar darüber berichtet. „Tierärzte kritisieren Ziele der Milchviehzucht“ lautete die Überschrift, und im Text fand sich ein Zitat von Vogel: „Die Frage, ob Nutztiere so gezüchtet wurden, dass sie eine Qualzucht darstellen, die ist in höchstem Maße berechtigt.“ Die Kühe würden absolut an ihre Leistungsgrenze gebracht und das mache sie krank. (Hier […]

Corona, Krise und wie weiter mit der Landwirtschaft?

26.05.2020

Seit vielen vielen Jahren wird am dicken Brett der Transformation der Landwirtschaft gebohrt. Die Corona-Krise hat auch den größten Globalisierungsfans gezeigt, welche Schwächen ihr Modell hat – nicht nur wegen der systemrelevanten Medikamente, die es nur aus China gibt, sondern auch, weil die industrialisierte Lebensmittelproduktion Risiken für Mensch und Tier produziert. Weil Schlachthofarbeiter in den USA mit Corona infiziert waren, mussten einige Schlachthöfe schließen – deshalb wurden die Schweinemäster ihre Tiere nicht mehr los und mussten sie – weil kein […]

Der Wald fährt in die Stadt – Kunst von Ellen Bornkessel und ein Text dazu von mir

25.05.2020

Embassy of Trees hat die Künsterlin Ellen Bornkessel ihre neue Idee genannt: Der Wald sendet Bäume als Botschafter in die Stadt, erst in Köln und jetzt in der Stadt Monheim im Rheinland. Dort hat Bornkessel einen Bus als Baum verkleidet, außen ist er so mit ihren Waldbildern bedeckt, dass er wie ein Stück als aussieht, sogar die Fenster sind zugewachsen, und innen duftet es nach Wald. Ausgerechnet zur Corona-Zeit fährt der Bus durch Monheim. Das ist ärgerlich, weil viele gerade […]

Europareise – am Schreibtisch!

19.05.2020

Meine letzte Lesung vor dem Corona-Lockdown war im Naturkundemuseum Karlsruhe – kurz bevor das Museum samt seiner wunderbaren Schmetterlingssammlung geschlossen wurde und alle Buchvorstellungen ins Internet gewandert sind. Unter den Zuhörern Anfang März war auch Bernd-Jürgen Seitz, der das Naturschutzreferat im Regierungspräsidium Freiburg leitet. Er hat mir geschrieben, dass ihn mein Buch so beeindruckt habe, dass es Einfluss darauf hat, was der nach seiner Pensionierung machen wird. Nämlich sich weiter für die Biodiversität einsetzen und dafür sorgen, dass dieses Thema […]

Ab ins Netz & auf zur Demo!

24.04.2020

Heute wäre eine große Fridays for Future-Demo gewesen, oder nein: Heute ist eine große Fridays-for-Future-Demo. Nur eben anders als wir das sonst kennen. Noch vor wenigen Wochen standen wir dicht gedrängt in Hamburg St. Pauli vor der Bühne und warteten auf die Rede von Greta Thunberg. Unvorstellbar ist das heute! Trotzdem muss demonstriert werden, denn die destruktiven Kräfte arbeiten daran, die Corona-Krise zu nutzen, um alle Reformen und Verbesserungen nach irgendwann zu verschieben. Was müssen wir verhindern! Denn die Corona-Pandemie […]

Solidarität jetzt!

22.04.2020

Mit gutem Grund ist gerade viel über die Verlierer des Corona-Lockdown zu lesen, die völlig unverhofft und unverschuldet in eine große wirtschaftliche Krise gerissen werden. Aber was ist mit den Gewinnern? Mit den Atemmasken- und Trennscheiben-Produzenten, mit den Lieferdiensten, Baumärkten und vor allem mit Amazon? Zusammen mit Frank Adloff, Professor für Soziologie an der Uni Hamburg und Leiter der DFG-Forschungsgruppe Zukünfte der Nachhaltigkeit, wo ich Fellow bin, habe ich mir Gedanken gemacht, wie wir die Solidarität jetzt stärken könnten. Wir […]

Er ist´s! Aber er schweigt stille.

08.04.2020

Ich habe Frühlingsgedichte gesucht. Damit die Kindern den Großeltern Ostern wenigstens digital eine Freude machen können. Und es hat mich in größte Traurigkeit gestürzt. „Saatengrün, Veilchenduft, Lerchenwirbel, Amselschlag“, lese ich bei Ludwig Uhland. Und bei Annette Droste zu Hülshoff: „Die Lerchen singen überall, die Amsel schlägt im Wald! Nun kommt die liebe Nachtigall und auch der Kuckuck bald.“ Verehrte Frau Droste, dort, wo Sie Ihre Ferien verbracht haben und wo Sie für die Judenbuche recherchiert haben, da bin ich aufgewachsen. […]