Die Revolte hat begonnen! Auf zum Volksbegehren!

05.09.2019

Zwei Jahre habe ich über die biologische Vielfalt recherchiert und Felder und Wiesen und Weiden besucht und vor allem wissenschaftliche Studien gelesen. Und gelernt, dass auf der ganzen Welt die Insekten verschwinden. Und dass die Insekten nur die Spitze des Eisbergs sind. Dass eine Million Arten vom Aussterben bedroht sind. Und dass der Klimawandel das alles noch schlimmer machen wird. Diese Recherche hat mich sehr mitgenommen, weil die Befunde so erschreckend sind. Doch noch während ich schrieb, hat die Revolte […]

Endlich! Am Montag erscheint mein neues Buch: Das Sterben der anderen

23.08.2019

Vor zwei Jahren habe ich mich auf die Suche nach den Heuschrecken gemacht. Mein Sohn, damals noch vier, hatte eine Grille zirpen gehört, und war völlig überrascht von dem Geräusch. Und ich wiederum konnte nicht fassen, warum er überrascht war.   In diesem Moment habe ich verstanden, was Insektensterben bedeutet. Die Welt, in der die Erwachsenen von heute geboren wurden, gibt es nicht mehr. Was vor drei, vier Jahrzehnten zur ganz gewöhnlichen Vielfalt der Felder, Wiesen und Wälder gehörte, ist […]

Abstimmen! Für Vielfalt! Fürs Überleben!

11.02.2019

Ich recherchiere gerade über das Artensterben und je mehr Gespräche ich führe, mit Ökologinnen, Naturschützern, Biologinnen und je mehr ich lese, desto klarer wird mir, wie groß das Ausmaß des Sterbens um uns herum ist. Und was es noch schlimmer macht: Der Klimawandel wird das Artensterben noch verstärken. Und dann drohen ganze Ökosysteme umzukippen. Das gefährdet nicht nur Bienen und Fliegen, sondern alle Bewohner von Ökosystemen – also auch uns. Menschen. Verursacher des ganzen Elends. Deshalb ist es sehr gut, […]

Noch mehr Bilder von Kühen, aber was für welche!

27.10.2018

Neulich habe ich eine Mail bekommen von der Fotografin Manuela Braunmüller aus München. Sie schrieb, mein Buch „Die Wegwerfkuh“ habe sie für ihre Arbeit inspiriert. Sie hat die moderne Milchproduktion fotografiert und zwar die ganze Kette entlang vom Bullen über das Kalb und die Kuh im Melkstand zum Schlachthof und in die Molkerei. Schritt für Schritt. Ihre Ausstellung ist online anzusehen, und es lohnt sich sehr!  

Hörner? Ja, und was für welche!

24.10.2018

Beim großen Eine-Welt-Festival des Bio-Pioniers Rapunzel 2017 habe ich die österreichische Bloggerin Lana kennengelernt. Sie hatte mein Buch gelesen und mir gleich von Ihrem Bullen erzählt, den sie hält wie andere Leute ein Pferd. Sie hat ihn vor vielen Jahren als Bullenkalb kennengelernt, als sie einen Sommer als Sennerin auf der Alm gearbeitet hat. Und er lebt noch immer als ihr Lieblingstier. Mit imposanten Hörnern! Und imposantem Charakter! Sehen Sie hier! Und hier können Sie Lanas Interview mit mir lesen!   […]

Utopisch? Ja, gerne!

27.08.2018

Die Einladung kam zur rechten Zeit: Gerade als ich bei meinen Recherchen – zum anhaltenden Insektensterben, zur Unmöglichkeit, den Einsatz von Agrarchemie endlich mal wirkungsvoll zu beschränken – in Resignation versank, gerade in dieser Stimmung hat mich die Leuphana-Universität Lüneburg zur großen Utopie-Konferenz eingeladen. Mit Richard David Precht und 300 engagierten Weltverbesserern aus der Zivilgesellschaft und 300 Studierenden aus ganz Deutschland, die es besser machen wollen in Zukunft. In meinem Workshop habe ich meinen alten Wunsch – aus meinem Buch […]

Ausgezeichnet mit dem Wertewandel-Preis des Tierschutzbundes

18.06.2018

Der Deutsche Tierschutzbund verleiht jedes Jahr den Wertewandel-Preis TiBu an Juristen, Journalisten oder prominente Tierschützer. 2018 hat der Tierschutzbund die Tierärztin Dr. Gabriele Fuchs und ihre Amtskollegin Nadine Briechle ausgezeichnet, weil die beiden einen Rindertransport aus Bayern nach Zentralasien gestoppt haben. Sie konnten nicht für die Sicherheit der Tiere garantieren und für die Einhaltung der EU-Transportstandards jenseits der Grenzen und haben deshalb dem Transportunternehmer keine Genehmigung erteilt – wie das sonst üblich ist. Ich hoffe, dass viele Amtstierärztinnen und -tierärzte […]

„Wellness oder Stress – sollen Kühe auf die Weide?“

01.06.2018

Das Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein erforscht zur Zeit, wie sich Weidehaltung auf Kühe auswirkt. Also ob es gut ist für Kühe, auch Gras zu fressen. Vom Boden. Elite Online, das Fachmagazin für Milchviehhalter, berichtet darüber: „Aber wie gut ist es wirklich für Milchkühe, wenn sie einen Teil des Tages auf der Weide verbringen? Wie wirkt sich der tägliche Gang auf die Weide auf die Leistung, das Verhalten und das Wohlbefinden der Kühe aus? Und ist die Mehrarbeit […]

Das Meer, die Haie, das Klima und wir!

04.05.2018

Meine Diskussion mit der Meeresforscherin Dr. Silvia Earle beim Ocean Film Fest ist online. Mit dabei waren Anton Hofreiter, Hannes Jaenicke, der Korallenriffes-Retter Georg Heiss und Wayne Kafcsak, der eine private Luxusinsel auf den Seychellen leitet und dort mit vielen Wissenschaftlern Schildkröten und Vögel rettet. Hier kann man die Diskussion nachhören!

Die Schulen in den Garten!

16.04.2018

In meinem Buch „Die Wegwerfkuh“ habe ich von einem Bauernhof für jede Schule geträumt, einem außerschulischen Lernort, wie es im Pädagogendeutsch so schön heisst, an dem die Schülerinnen und Schüler ihre Hände in die Erde stecken können, an dem sie lernen, wie viel Mühe es macht, Lebensmittel zu produzieren und wie viel Freude. Sie würden auch lernen, dass nicht immer alles da ist, was man gerade essen will, aber dass die begrenzte Verfügbarkeit die leckersten Sachen noch leckerer macht! Sie […]