Europareise – am Schreibtisch!

19.05.2020

Meine letzte Lesung vor dem Corona-Lockdown war im Naturkundemuseum Karlsruhe – kurz bevor das Museum samt seiner wunderbaren Schmetterlingssammlung geschlossen wurde und alle Buchvorstellungen ins Internet gewandert sind. Unter den Zuhörern Anfang März war auch Bernd-Jürgen Seitz, der das Naturschutzreferat im Regierungspräsidium Freiburg leitet. Er hat mir geschrieben, dass ihn mein Buch so beeindruckt habe, dass es Einfluss darauf hat, was der nach seiner Pensionierung machen wird. Nämlich sich weiter für die Biodiversität einsetzen und dafür sorgen, dass dieses Thema […]

Ab ins Netz & auf zur Demo!

24.04.2020

Heute wäre eine große Fridays for Future-Demo gewesen, oder nein: Heute ist eine große Fridays-for-Future-Demo. Nur eben anders als wir das sonst kennen. Noch vor wenigen Wochen standen wir dicht gedrängt in Hamburg St. Pauli vor der Bühne und warteten auf die Rede von Greta Thunberg. Unvorstellbar ist das heute! Trotzdem muss demonstriert werden, denn die destruktiven Kräfte arbeiten daran, die Corona-Krise zu nutzen, um alle Reformen und Verbesserungen nach irgendwann zu verschieben. Was müssen wir verhindern! Denn die Corona-Pandemie […]

Solidarität jetzt!

22.04.2020

Mit gutem Grund ist gerade viel über die Verlierer des Corona-Lockdown zu lesen, die völlig unverhofft und unverschuldet in eine große wirtschaftliche Krise gerissen werden. Aber was ist mit den Gewinnern? Mit den Atemmasken- und Trennscheiben-Produzenten, mit den Lieferdiensten, Baumärkten und vor allem mit Amazon? Zusammen mit Frank Adloff, Professor für Soziologie an der Uni Hamburg und Leiter der DFG-Forschungsgruppe Zukünfte der Nachhaltigkeit, wo ich Fellow bin, habe ich mir Gedanken gemacht, wie wir die Solidarität jetzt stärken könnten. Wir […]

Er ist´s! Aber er schweigt stille.

08.04.2020

Ich habe Frühlingsgedichte gesucht. Damit die Kindern den Großeltern Ostern wenigstens digital eine Freude machen können. Und es hat mich in größte Traurigkeit gestürzt. „Saatengrün, Veilchenduft, Lerchenwirbel, Amselschlag“, lese ich bei Ludwig Uhland. Und bei Annette Droste zu Hülshoff: „Die Lerchen singen überall, die Amsel schlägt im Wald! Nun kommt die liebe Nachtigall und auch der Kuckuck bald.“ Verehrte Frau Droste, dort, wo Sie Ihre Ferien verbracht haben und wo Sie für die Judenbuche recherchiert haben, da bin ich aufgewachsen. […]

Die Kühe sind frei!

28.03.2020

Einmal, bei einer Lesung zu meinem Buch „Die Wegwerfkuh“, hat mich ein Landwirt, der sehr sehr viele Kühe melkt, gefragt, ob ich denn nicht wisse, dass Kühe lieber im Stall seien. Das habe eine Studie aus den USA gezeigt. Und nein, das wusste ich nicht. Aber diese Haltung begegnet mir immer wieder. An der Uni Halle hat mir ein Professor erklärt, dass Weidehaltung für Kühe nicht mehr up to date sei. Nicht erstrebenswert.  Außerdem sinke die Milchleistung, wenn Kühe auf […]

Geht doch!

17.03.2020

Vor vier Wochen habe ich mich vor Corona ebenso wenig gefürchtet wie vor Ebola oder der Beulenpest. Und jetzt ist das neue Virus hier und krempelt unser ganzes Leben um. Das sind keine guten Zeiten, auch nicht für Journalist*innen und Moderator*innen, die mit Menschen sprechen, um Neues zu erfahren, und nicht nur mit Telefonhörern. Kann man daraus irgendetwas lernen? Außer dass die Extremglobalisierung keine gute Idee war? Was wir ja auch schon vorher wussten. Aber was kann man noch daraus […]

Auf Lesereise in Baden-Württemberg!

03.03.2020

Ab dem 10. März bin ich in Baden-Württemberg unterwegs, zunächst im Naturkundemuseum Karlsruhe, auf Einladung des Naturschutzbeauftragten der Stadt, Dr. Robert Trusch, er ist Schmetterlingsexperte, kuratiert die entomologische Sammlung im Naturkundemuseum und er ist ein großer Naturvermittler. Es ist mir eine Ehre! Am 12. bin ich in Sigmarszell, wo mich eine sehr engagierte junge Landwirtin von der Solawi in Schlachters eingeladen hat, Sophia Seelbach. Auch auf ihrem Hof gibt es Vielfalt auf den Feldern und im Garten! Zwei weitere Lesungen […]

Karl Ludwig Schweisfurth 1930-2020

19.02.2020

Es war bei einer meiner ersten Recherchen über Landwirtschaft vor vielen vielen Jahren, da hat mir jemand von dem Fleischfabrikanten erzählt, der seine Fabrik verkauft hat, um  neu anzufangen – als Bio-Landwirt und Metzger, der sein Handwerk versteht und nicht Fließbänder kontrolliert, sondern ob es den Schweinen auf der Weide gut geht. Ich war sehr beeindruckt von der Geschichte und auch von der Unkompliziertheit und Offenheit, mit der Karl Ludwig Schweisfurth mir von seinem Weg zur symbiotischen Landwirtschaft erzählt hat: […]

Acker, Teller, Zukunft!

15.01.2020

Am 13.1. habe ich den Impulsvortrag bei der Auftaktveranstaltung des Ernährungsrats Brandenburg im Haus der Natur in Potsdam gehalten: Acker, Teller, Zukunft! Und am 14. habe den ich den Agrarkongress des Bundesumweltministeriums moderiert. Dort ging es – noch einmal und noch viel dringlicher – um einen neuen Gesellschaftsvertrag für die Landwirtschaft. Alle waren sich einig, dass die Zeit reif ist für diesen Vertrag, von Land Schafft Verbindung bis zum Volksbegehren in Bayern. Auf dem Agrarkongress haben landwirtschaftliche Betriebe aus Mecklenburg-Vorpommern […]

Die Turteltauben sind tot! Es leben die Turteltauben!

01.11.2019

Im „Sterben der anderen“ habe ich über die Turteltauben geschrieben. Dass sie von den Feldern  verschwunden sind, verhungert vermutlich, weil sie nicht mehr genug Samen von Wildpflanzen finden, um ihre Jungen zu ernähren. Aber in unserer Sprache sind sie ebendig geblieben. Wir Menschen turteln noch herum, aber die zärtlichen kleinen Tauben, denen wir dieses Wort verdanken, sind nicht mehr da. Der Nabu hat die Turteltaube zum Vogel des Jahres 2020 ernannt. Und lädt alle ein, sich an einer Petition zu […]